Wärmepumpen

Aufgestellte Wärmepumpe im Vorgarten

Individuelle Lösungen aus der eigenen Wärmepumpenproduktion

Wenn Sie kompetente Partner und Fachleute rund um die Produktion von Wärmepumpen brauchen, sind Sie bei der Heim AG Heizsytsteme an der richtigen Stelle. Unser Betrieb ist spezialisiert in der Herstellung von Wärmepumpensystemen auf kundenspezifische Wünsche. In allen Arbeitsbereichen verfügen wir über grösste Fachkompetenz und langjährige Erfahrung. Unsere Aufgaben ist es die optimale Lösung zu finden und sie bestmöglich umzusetzen.

Überzeugen Sie sich von unserer grosse Leistungsvielfallt die wir für Sie Produzieren können und erleben Sie unsere HEIMstärke.

wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Geschlossener Kreislauf der Wärmepumpe

Eine Wärmepumpenheizung besteht aus der Wärmequellenanlage, der Wärmepumpe selbst und einem Wärmeverteil- und Speichersystem. In dem geschlossenen Kreislauf der Wärmepumpe übernimmt das Arbeitsmedium Kältemittel die Aufgabe, die Wärme zu übertragen und zu transportieren.

Der eigentliche Umweltwärmegewinn findet im Verdampfer der Wärmepumpe statt. Hier macht man sich die Eigenschaft des flüssigen Kältemittels zunutze, dass dieses schon bei Minustemperaturen verdampft und die dabei aufgenommene Energie speichert.

Das Volumen des gasförmig gewordenen Kältemittels wird vom Verdichter angesaugt und verringert. Hierbei steigt der Druck und somit auch die Temperatur des Kältemittels stark an.

Das heisse Kältemittel strömt weiter zum Verflüssiger, einem Wärmetauscher, in dem die gewonnene Umweltwärme auf das Heizsystem übertragen wird.

Das durch Abkühlung wieder flüssig gewordene Kältemittel kann nach Druck- und Temperaturabsenkung durch das Expansions- ventil erneut Wärme aus der Umwelt aufnehmen und der Kreislauf beginnt von neuem.

Warum eine Wärmepumpe?

Der hohe Anteil fossiler Energieträger an unserer Energieversorgung hat schwerwiegende Folgen für unsere Umwelt. Bei deren Verbrennung werden Schadstoffe wie Schwefeldioxid und Stickoxide in grossen Mengen freigesetzt.

Die Raumheizung mit fossilen Energieträgern trägt erheblich Zum Schadstoffausstoss bei, da aufwändige Abgasreinigungs-Massnahmen – wie in modernen Kraftwerken – nicht durchgeführt werden können. Aufgrund der begrenzten Vorräte an Öl und Gas ist der hohe Anteil der fossilen Energieträger an unserer Energieversorgung problematisch.

Die Art der Produktion von Elektroenergie wird sich in Zukunft in Richtung zu mehr regenerativen bzw. neuentwickelten Erzeugungsmethoden verändern. Nehmen Sie automatisch an dieser Entwicklung teil, denn Strom ist die zukunftsorientierte Antriebsenergie einer Wärmepumpe.

Was macht die Wärmepumpe?

Die Wärmepumpe ist ein «Transportgerät», das die kostenlos zur Verfügung stehende Umweltwärme auf ein höheres Temperaturniveau bringt.

Wie wandelt die Wärmepumpe Wärme niedriger Temperatur in Wärme hoher Temperatur um?

Sie bezieht der Umgebung – Erdreich, Wasser (z.B. Grundwasser) und Luft (z.B. Aussenluft) – gespeicherte Sonnenwärme und gibt diese zusätzlich zur Antriebsenergie in Form von Wärme an den Heiz- und Warmwasserkreislauf ab.

Wärme kann nicht von selbst von einem kälteren auf einen wärmeren Körper übergehen. Sie fliesst immer von einem Körper hoher Temperatur zu einem Körper mit niedriger Temperatur (zweiter Hauptsatz der Wärmelehre). Daher muss die Wärmepumpe die aufgenommene Wärmeenergie aus der Umgebung unter Einsatz von hochwertiger Energie – z.B. Strom für den Antriebsmotor – auf ein zum Heizen und Warmwasserbereiten notwendiges Temperaturniveau bringen.

Eigentlich arbeitet die Wärmepumpe wie ein Kühlschrank. Das heisst mit gleicher Technik, aber mit umgekehrtem Nutzen. Sie entzieht einer kalten Umgebung Wärme, die zur Heizen und Warmwasserbereiten genutzt werden kann.

Standardisiertes Vorgehen sichert die Investition durch hohe Energieeffizienz und niedrige Betriebskosten

Das Wärmepumpen-System-Modul ist ein neuer Standard für die Planung und den Bau von Wärmepumpenanlagen bis ca. 15 kW Heizleistung. Es wurde als Gemeinschaftswerk der wichtigsten Branchenakteure entwickelt. Alle Fachverbände der Heizungsinstallationsbranche sowie EnergieSchweiz befürworten und unterstützen den Einsatz des Moduls. Das Wärmepumpen-System-Modul stellt sicher, dass die Wärmepumpenanlage mit hoher Energieeffizienz arbeitet.

Darstellung des Systemmoduls der Wärmepumpen

Das Modul regelt die Abläufe und Zuständigkeiten bei Planung, Installation und Inbetriebnahme der Anlage zwischen dem Wärmepumpenlieferanten und dem Installateur. Dies steigert die Qualität der Anlage. Eine unabhängige Fachkommission der Fachvereinigung Wärmepumpen Schweiz (FWS) prüft und zertifiziert die von den Lieferanten ausgearbeiteten Produkte-Kombinationen, welche bei der Verwendung von Wärmepumpen-System-Modulen zum Einsatz kommen.

Die Firma Heim AG Heizsysteme ist Wärmepumpen-System-Modul Anbieter der ersten Stunde, lassen Sie sich von uns beraten.

Weitere Informationen finde Sie unter folgendem Link:

Luft-Wasser Innnenaufstellung modulierend

Ihre Vorteile
  • Einfache Erschliessung der Wärmequelle
  • Ganzjährig nutzbar von +35°C bis -20°C
  • Anpassung der Heizleistung durch modulierender Betrieb
  • Platzsparende Aufstellung durch eine kompakte Bauweise
  • Einsetzbar für Heizung, Warmwasser und Schwimmbaderwärmung
  • Aktive Kühlung im Sommer über eine Flächenheizung möglich
Energiequelle

Ganzjährig nutzen Luft-Wasser Wärmepumpe eine Energiequelle die sie nicht erschliessen müssen. Sie verwenden kostenlos die Umweltenergie der Aussenluft hocheffizient und leistungsstark. Da die Energiequelle Luft überall und in unbegrenzter Menge zur Verfügung steht, ist der bauliche und damit finanzielle Aufwand für die Erschliessung gering. Eine Luft-Wasser Wärmepumpe ist die ideale Kombination aus ökologischer Energieerzeugung und perfektem Komfort.

 

Modulierende Bauweise (dynamic 8-16 AW I)

Dynamic 8-16 AW I

"HEIMlich leise und effizient im Betrieb"

Die dynamic AW I Luft-Wasser Wärmepumpe überzeugt durch einen sehr effizienten und flüsterleisen Betrieb. Ermöglicht wird dies durch eine neue innovative EPP-Gehäusekonstruktion, mit der neusten Radialventilatortechnik inkl. Flüstermodus und einen grossen Modulationsbereich des Vedichters, des Ventilators und der Ladepumpe. Der hochwertige Gehäuseteil gewährleistet in Verbindung mit dem mehrfach gedämmten und dreifach schallentkoppelten Kältekreis  geringste Schallemissionen. Dies macht die dynamic 8-16 AW I zum Massstab aller Wärmepumpen im Bereich der wegweisenden Regelungstechnik durch ein 7" Touch Display und selbsterklärender Bedienung.

 

Vorteile

  • flüsterleiser Betrieb und effiziente Arbeitsweise durch Leistungsmodulation
  • EPP-Luftkanal System für einfachste und effiziente Montage der Luftkanalbauteile
  • geringe Schallemissionen durch mehrfach gedämmten und 3-fach schallentkoppelten Kältekreis und Flüstermodus
  • Maximale Vorlauftemperatur bis zu 63°C
  • Inklusive x40-Regelung für bis zu 3 Heizkreise für einen witterungsgeführten Betrieb
  • Intuitive und einfachste Bedienung durch das grosse 7" Touch-Display und selbsterklärende Menüführung
  • Integrierte Wärmemengenzählung inkl. COP-Ermittlung und SG-Ready Schnittstelle
  • Fernwartung über x40-Regelung ohne zusätzliches Zubehör verfügbar
  • Intelligente Nutzung von überschüssigen PV-Strom
  • Webbasierte Fernbedienung der Wärmepumpe über Tablet, PC oder Smartphone
  • Hochwertiges und ansprechendes Gehäuse mit robuster Edelstahlabdeckung

Luft-Wasser Innenaufstellung

Ihre Vorteile
  • Erschliessung der Wärmequelle über Luftkanäle oder über Luftschläuche
  • Aufstellung der Wärmepumpe an einer Aussenwand
  • Schutz des gedämmten Wanddurchbruchs durch Regenschutzgitter oder Lichtschacht
  • Schallreduktion durch den Einsatz von Schallkulissen im Luftkanalsystem
Vorteile Aussenluft:
  • Ganzjährig nutzbar von +35°C bis -25°C
  • Immer verfügbar und eine unerschöpfliche Energiequelle
  • Einsetzbar für Heizung, Warmwasser und Schwimmbadbewirtschaftung
Energiequelle

Ganzjährig nutzen Luft-Wasser Wärmepumpe eine Energiequelle die sie nicht erschliessen müssen. Sie verwenden kostenlos die Umweltenergie der Aussenluft- hocheffizient und leistungsstark. Da die Energiequelle Luft überall und in unbegrenzter Menge zur Verfügung steht, ist der bauliche und damit finanzielle Aufwand für die Erschliessung gering. Eine Luft-Wasser Wärmepumpe ist die ideale Kombination aus ökologischer Energieerzeugung und perfektem Komfort.

 

Hocheffiziente Bauweise (LI9-12TU)

Hocheffiziente Bauweise (Kachel) (1-LI9-12TU)

Effizienz auf höchstem Niveau

Die neuen hocheffizienz Wärmepumpen zur Innenaufstellung zeichnen sich durch eine flexible Luftführung und einen einfachen hydraulischen Anschluss aus. Die Außenluft wird an der Rückseite des Geräts angesaugt. Dazu sind keine Luftkanäle erforderlich. Durch den EC 3D-Radialventilator kann der Luftausblas je nach Bedarf rechts, links oder an der Oberseite des Gehäuses erfolgen. Der hydraulische Anschluss der Wärmepumpe kann optimal auf die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Für die Installation lassen sich die Heizungsvor- und Rücklauf wahlweise von links oder rechts in das Gehäuse führen.

Kompaktbauweise (LIK8-12TU)

Kompaktbauweise (LIK8-12TU)

 

Kompaktmodell mit 90°-Luftumlenkung

Die Kompakt-Baureihe mit integrierter Luftführung mit 90°-Umlenkung ermöglicht eine direkte Eckaufstellung ohne Luftkanäle oder eine Wandaufstellung mit Luftkanälen auf der Ausblasseite. Die integrierte Regelung, WPM2007plus bei der LIK 8TES sowie WPM Econ5plus bei der LIK 12TU kann mittels Wandmontageset (MS PGD) auch als drahtgebundene Fernbedienung eingesetzt werden.

Die neu entwickelte LIK 12TU zeichnet sich durch ihre hohe Leistungszahl ( COP 4.2 bei A2°C/W35°C) aus, die durch Hochleistungsverdampfer, elektronisches Expansionsventil und elektronische Regelung der Volumenströme erreicht werden.

Integrierte Bestandteile

  • Ausdehnungsgefäss (24l)
  • Pufferspeicher (50l) mit integriertem 2 kW Heizstab
  • Hocheffizienz-Heizungsumwälzpumpe 
  • Überströmventil und Sicherheitsgruppe mit Manometer
  • Schmutzfänger und Durchflussschalter
  • Wärmemengenzählung (bei LIK 12TU)

Universalbauweise (LI9-28TES)

Universallbauweise für kundenspezifische Wünsche

HEIM AG Luft-Wasser Wärmepumpen haben die Wärmequelle schon mit eingebaut. Der über einen Ventilator angesaugten Aussenluft wird Umweltenergie entzogen und die abgekühlte Luft wieder ins Freie geblasen. Ein extrem leiser Axialventilator mit schalloptimierten Sichelflügeln reduziert dabei den Schall auf ein Minimum. Sowohl die Aufstellung an einer geraden Aussenwand als auch die Aufstellung an zwei über Eck stehenden Aussenwänden ist möglich. 

Die Universalbaureihe ermöglicht kundenspezifische Lösungen durch flexiblere Anlagenzusammenstellungen. Frei kombinierbare Einzelkomponenten des Verteilsystems ermöglichen:

  • Bivalenten oder bivalent regenerativen Betrieb zur Kombination mit anderen Wärmeerzeugern (z.B. Öl-/Holzkessel)
  • Versorgung mehrerer Heizkreise auf unterschiedlichen Temperaturniveaus (z.B. Fussbodenheizung und Radiatoren)
  • Warmwasser- und Schwimmbadbewirtschaftung

Variable Luftführung (LI15TE)

Variable Luftführung (LIH10TE)

Luftausblas frei wählbar

Die integrierte Luftführung mit 90°-Umlenkung ermöglicht eine direkte Eckaufstellung ohne Luftkanäle oder eine Wandaufstellung mit Luftkanälen auf der Ausblasseite. Variable Aufstellung durch Luftansaugung von hinten, flexiblen Luftausblas nach rechts, links bzw. oben und der Möglichkeit die hydraulischen Anschlüsse von rechts nach links zu verlegen. Das in einer Designblende integrierte Bedienteil kann mittels Wandmontageset (Sonderzubehör MS PGD) auch als drahtgebundene Fernbedienung eingesetzt werden.

Vorteile

  • Luftausblas frei wählbar rechts, links oder oben
  • Hydraulische Anschlüsse wahlweise links oder rechts
  • Verteilsysteme mit ungemischten und gemischten Heizkreisen
  • Hohe Vorlauftemperaturen von 58°C bis -20°C Aussentemperatur
  • Vor- und Rücklauffühler integriert; Außenfühler im Lieferumfang.

Nachfolgemodell für LI10 (LIH10TE)

Nachfolgemodell für LI10 (LIH10TE)

Nachfolger der bewährten LI 10 Wärmepumpe

Die neue innen aufgestellte Luft-Wasser Wärmepumpe LIH 10 TE ist das Nachfolgermodell der seit fast zwei Jahrzehnten bewährten Wärmepumpe LI 10. Aus diesem Grund wurde bei der Entwicklung der Wärmepumpe LIH10TE darauf geachtet, dass ein Austausch der bestehenden Wärmepumpe so einfach wie möglich ist. Die Abmessungen der Luftkanäle auf der Ansaug- und Ausblasseite sind gleich zu denen des Vorgängermodell LI10. So lassen sich die vorhandenen Luftkanäle weiter verwenden. Das gilt auch auf die hydraulischen Anschlüsse von Heizungsvor- und –rücklauf.

Auch hier sind keine Änderungen notwendig. Das ermöglicht einen einfachen Austausch der bewährten LI10 durch die effizientere Wärmepumpe LIH10TE.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Hohe Heizwasservorlauftemperaturen von maximal 65°C bei einer Aussentemperatur von -10°C
  • Gleiche Einbaumasse wie das Vorgängermodell LI 10 – somit ideal zum Gerätetausch geeignet
  • Spezielle Konstruktion ermöglicht eine variable Luftführung für eine flexible Aufstellung
  • Wärmepumpe mit kompakten Abmessungen – für eine Aufstellung im Technikraum oder Keller

Luft-Wasser Aussenaufstellung modulierend

Ihre Vorteile
  • Einfache Erschliessung der Wärmequelle
  • Ganzjährig nutzbar von +35°C bis -20°C
  • Anpassung der Heizleistung durch modulierender Betrieb
  • Platzsparende Aufstellung durch eine kompakte Bauweise
  • Einsetzbar für Heizung, Warmwasser und Schwimmbaderwärmung
  • Aktive Kühlung im Sommer über eine Flächenheizung möglich
Energiequelle

Ganzjährig nutzen Luft-Wasser Wärmepumpe eine Energiequelle die sie nicht erschliessen müssen. Sie verwenden kostenlos die Umweltenergie der Aussenluft hocheffizient und leistungsstark. Da die Energiequelle Luft überall und in unbegrenzter Menge zur Verfügung steht, ist der bauliche und damit finanzielle Aufwand für die Erschliessung gering. Eine Luft-Wasser Wärmepumpe ist die ideale Kombination aus ökologischer Energieerzeugung und perfektem Komfort.

 

Modulierende Bauweise (dynamic 8-16 AW E)

Dynamic 8-16 AW E

"HEIMlich leise im Betrieb"

Die Heim AG dynamic Luft-Wasser Wärmepumpe entzieht der Umgebungsluft thermische Energie und wandelt sie in Heizungswärme um. Der grosse Modulationsbereich und der grosszügig dimensionierte Verdampfer sowie die neuste Axialventilatortechnik gewährleisten geringe Schallemissionen und einen äusserst effizienten Betrieb. Dies macht die dynamic 8-16AW E zum Massstab aller Wärmepumpen im Bereich Schallemissionen und stellt hohe Anforderungen an die Energieeffizienz durch Leistungsregulierung des Verdichters, des Ventilators und der Ladepumpe.

Vorteile

  • flüsterleiser Betrieb und effiziente Arbeitsweise durch Leistungsmodulation
  • geringe Schallemissionen durch mehrfach gedämmten und 3-fach schallentkoppelten Kältekreis und Flüstermodus
  • Maximale Vorlauftemperatur bis zu 63°C
  • Inklusive x40-Regelung für bis zu 3 Heizkreise für einen witterungsgeführten Betrieb
  • Intuitive und einfachste Bedienung durch das grosse 7" Touch-Display und selbsterklärende Menüführung
  • Integrierte Wärmemengenzählung inkl. COP-Ermittlung und SG-Ready Schnittstelle
  • Fernwartung über x40-Regelung ohne zusätzliches Zubehör verfügbar
  • Intelligente Nutzung von überschüssigen PV-Strom
  • Webbasierte Fernbedienung der Wärmepumpe über Tablet, PC oder Smartphone
  • Hochwertiges und ansprechendes Gehäuse mit robuster Edelstahlabdeckung

Luft-Wasser Aussenaufstellung

Ihre Vorteile
  • Einfache Erschliessung der Wärmequelle
  • Aufstellung der witterungsbeständigen Wärmepumpe auf einem Fundament mit Kondensatablauf
  • Geschützte Verlegung der hydraulischen und elektrischen Leitungen im Erdreich
Vorteile Aussenluft:

Ganzjährig nutzbar von +35°C bis -25°C
Immer verfügbar und eine unerschöpfliche Energiequelle
Einsetzbar für Heizung, Warmwasser und Schwimmbadbewirtschaftung

Energiequelle

Ganzjährig nutzen Luft-Wasser Wärmepumpe eine Energiequelle die sie nicht erschliessen müssen. Sie verwenden kostenlos die Umweltenergie der Aussenluft hocheffizient und leistungsstark. Da die Energiequelle Luft überall und in unbegrenzter Menge zur Verfügung steht, ist der bauliche und damit finanzielle Aufwand für die Erschliessung gering. Eine Luft-Wasser Wärmepumpe ist die ideale Kombination aus ökologischer Energieerzeugung und perfektem Komfort.

 

Hocheffiziente Bauweise (LA6-60TU)

Hocheffiziente Bauweise (Kachel) (LA6-60TU)

Hocheffizienz in allen Leistungsbereichen

Heizungs-Wärmepumpe für Außenaufstellung mit wandmontiertem Wärmepumpenmanager WPM Econ5Plus und zwei Verdichtern zur Leistungsregelung im Teillastbetrieb. Schalloptimiert durch langsam laufenden Eulenflügel-Ventilator mit natürlich leisem Luftgeräusch, gekapseltem Verdichterraum und frei schwingender Verdichter-Grundplatte zur Körperschallentkopplung. Hohe Leistungszahlen durch Hochleistungsverdampfer und Erfüllung der Anforderungen gemäß EN 14511 für größere Volumenströme auf der Wärmenutzungsseite. Hohe Betriebssicherheit durch sensorische Überwachung des Kältekreises mit bedarfsabhängiger Abtauung; integrierte Wärmemengenzählung (Anzeige der berechneten Wärmemenge für Heizen und Warmwasserbereitung am Wärmepumpenmanager).

Preiswerte Bauweise (LA11-16TAS)

Preiswerte Bauweise (LA11-16TAS)
Optimales Preis-/ Leistungsverhältnis

Seit vielen Jahren beweist die TAS-Baureihe ihre Zuverlässigkeit in allen Klimaregionen Europas. Durch den Einsatz neuer Komponenten – wie den natürlich leisen Eulenflügel-Ventilator – kann bewährte Technik zu einem äusserst attraktiven Preis angeboten werden.

Vorteile

  • Einsetzbar im Neubau und bei der Gebäudesanierung
  • Hohe Vorlauftemperaturen von max. 58°C auch bei -20° Aussentemperatur
  • Leise durch den Einsatz eines geräuscharmen Eulenflügel-Ventilators
  • Bewährte Technik für kalte Klimaregionen mit optimalem Preis- / Leistungsverhältnis
  • Hohe Arbeitszahlen auch bei niedrigen Aussentemperaturen

Schalloptimierte Bauweise (LA9S-28TBS)

Natürliches Luftrauschen durch optimierte Luftführung

Das strömungsoptimierte, sich verjüngende Gehäuse bei der LA…TBS-Baureihe vermeidet Luftwirbel und reduziert so den Luftschall. Zusätzlich filtert der neu konzipierte Ventilator die allgemein als unangenehm empfundenen tiefen Frequenzen heraus. Die Kombination aller Massnahmen reduziert die Geräuschemissionen auch bei der LA…S-TU-Baureihe auf ein flüsterndes, natürliches Luftrauschen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Lüfterdrehzahl zu besonders geräuschsensiblen Zeiten (z.B. während der Nacht) abzusenken. Durch die Vermeidung von Luftwirbeln reduziert sich nicht nur der Schall, sondern bei gleichem Luftvolumen auch die elektrische Antriebsleistung des regelbaren EC-Ventilators.

Ausserdem erreichen sie auch im reinen Wärmepumpenbetrieb hohe Warmwassertemperaturen. Zusätzlich verbessern höhere Zapftemperaturen den Warmwasserkomfort, da bei gleichem Speichervolumen eine deutlich grössere Mischwassermenge zur Verfügung steht. Die Hochtemperatur-Wärmepumpen (TBS) erreichen ohne elektrische Zuheizung Warmwassertemperaturen bis 60 °C.

Heizen und Kühlen (LA9S-60TUR)

Die Antwort auf steigender Kühlbedarf bei Gebäuden

Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen für Außenaufstellung mit wandmontiertem Wärmepumpenmanager und zwei Verdichtern zur Leistungsregelung im Teillastbetrieb. Schalloptimiert durch elektronisch geregelten Ventilator und gekapselten Verdichterraum mit frei schwingender Verdichter-Grundplatte zur Körperschallentkopplung. Hohe Leistungszahlen durch Hochleistungsverdampfer und Erfüllung der Anforderungen gemäß EN 14511 für größere Volumenströme auf der Wärmenutzungsseite. Optimierter Betrieb für Heizen und Kühlen durch ein, von der Regelung angesteuertes, externes Vier-Wege-Umschaltventil (Sonderzubehör). Hohe Betriebssicherheit durch sensorische Überwachung des Kältekreises mit bedarfsabhängiger Abtauung; integrierte Wärmemengenzählung (Anzeige der berechneten Wärmemenge für Heizen und Warmwasserbereitung am Wärmepumpenmanager WPM EconR-E). Reversibler Kältekreis mit Zusatzwärmetauscher für höhere Warmwassertemperaturen im Heizbetrieb und Abwärmenutzung im Kühlbetrieb. Zugang für Servicearbeiten auf der Ausblasseite, bei wandnaher Aufstellung sind die Mindestabstände zu beachten. 

Luft-Wasser Split-Invertertechnik

Ihre Vorteile

Die Split Luft/Wasser-Wärmepumpen LIA…IM der Firma Heim AG verbinden die allgemeinen Vorzüge der Wärmequelle Aussenluft mit den speziellen Vorteilen der SPLIT-Bauweise. Hierbei wird der Luftwärmetauscher (Verdampfer) separat im Freien aufgestellt und durch Kältemittelleitungen mit der in einem Innenraum aufgestellten Hydraulikeinheit verbunden.

  • Geringer Erschliessungsaufwand für die Wärmequelle Aussenluft
  • Erdarbeiten, Sondenbohrungen oder Brunnenbohrungen und somit Eingriffe in bestehende Garten entfallen
  • Geringer Platzbedarf, flexible Aufstellung und einfache Installation
  • Keine aufwändigen, kälteisolierten Luftkanäle und Wanddurchbrüche oder erdverlegte Heizleitungen
Energiequelle

Ganzjährig nutzen Luft-Wasser Wärmepumpe eine Energiequelle die sie nicht erschliessen müssen. Sie verwenden kostenlos die Umweltenergie der Aussenluft- hocheffizient und leistungsstark. Da die Energiequelle Luft überall und in unbegrenzter Menge zur Verfügung steht, ist der bauliche und damit finanzielle Aufwand für die Erschliessung gering. Eine Luft-Wasser Wärmepumpe ist die ideale Kombination aus ökologischer Energieerzeugung und perfektem Komfort.

Vorteile Aussenluft:
  • Ganzjährig nutzbar von +35°C bis -25°C
  • Immer verfügbar und eine unerschöpfliche Energiequelle
  • Einsetzbar für Heizung, Warmwasser und Schwimmbadbewirtschaftung

1-phasige Bauweise (LIA9IM-230V)

1-phasige Bauweise (Kachel) (LIA9IM-230V)

Für den kleinen Platz- und Leistungsbedarf

Die Luft-Wasser Wärmepumpe LIA9IM in Splitbauweise mit max. 55°C Vorlauf und leistungsregulierte Invertertechnik für den 230V Anschluss. Das sehr kleine Aussenteil lässt sich platzsparend vor der Aussenwand montieren. Die Hydraulikeinheit mit eingebauter Regelung wird im Gebäude montiert. Ein Warmwasserspeicher mit wärmepumpengerechter Tauscherfläche bietet hohen Wasserkompfort. Die Inverterregelung passt die Heizleistung der Wärmepumpe an den aktuellen Wärmebedarf des Gebäudes an.

Die Vorteile der neuen H-Generation

  • Kompakte Bauweise und geringer Platzbedarf
  • Hohe Jahresarbeitszahlen durch Leistungsregulierung (Invertertechnik)
  • Vortex-Durchflussmesser zur Überwachung des Wasservolumenstroms
  • Automatische Anpassung der Pumpendrehzahl in Abhängigkeit der gewählten Spreizung
  • Berechnung des aktuellen COP-Wertes
  • Optionaler Einbau des 3-Wege Umschaltventil-Set für die Warmwasserladung ab dem Innengerät
  • Erweiterte Regelfunktionen mit dem Einbau der Zusatzplatine CZ-NS4P
  • Sehr gut kombinierbar mit bestehenden Heizsystemen.

3-phasige Bauweise (LIA9IM-400V)

3-phasige Bauweise (LIA9-12IM-400V)

Standart Modellreihe für hohe Bedürfnisse

Die Luft-Wasser Wärmepumpe LIA9IM in Splitbauweise mit max. 55°C Vorlauf und leistungsregulierte Invertertechnik für den 400V Anschluss. Das Aussengerät besteht aus zwei übereinander platzierten Ventilatoren, um im Grundriss möglichst wenig Platzbedarf in Anspruch zu nehmen. Die Hydraulikeinheit mit eingebauter Regelung wird im Gebäude montiert. Ein Warmwasserspeicher mit wärmepumpengerechter Tauscherfläche bietet hohen Wasserkompfort. Die Invertertechnik passt die Heizleistung der Wärmepumpe an den aktuellen Wärmebedarf des Gebäudes an.

Vorteile der neuen H-Generation

  • Vorlauftemperaturen von 55°C auch bei niedrigsten Aussentemperaturen
  • Hohe Jahresarbeitszahlen durch Leistungsregulierung (Invertertechnik)
  • Kompakte Bauweise und geringer Installationsaufwand
  • Vortex-Durchflussmesser zur Überwachung des Wasservolumenstroms
  • Automatische Anpassung der Pumpendrehzahl in Abhängigkeit der gewählten Spreizung
  • Berechnung des aktuellen COP-Wertes
  • Optionaler Einbau des 3-Wege Umschaltventil-Set für die Warmwasserladung ab dem Innengerät
  • Erweiterte Regelfunktionen mit dem Einbau der Zusatzplatine CZ-NS4P
  • Sehr gut kombinierbar mit bestehenden Heizsystemen.

T-CAP Bauweise Super Quiet (LIA9-16IMTC-SQ)

T-CAP Bauweise Super Quiet (LIA9-16IMTC-SQ)

Flüsterleise die neuen T-Cap Super Quiet Modelle mit gleichbleibender Heizleistung bis -15°C 

Mit der LIA9-16IM T-CAP SQ-Reihe ist es den Ingenieuren von Panasonic gelungen, die Geräuschentwicklung der Luft/Wasser-Wärmepumpen im Normal- und im Flüsterbetrieb noch einmal deutlich zu senken. SQ steht übrigens für "Super Quiet" - also sehr leise. Dass die Geräte ihrem Namen gerecht werden, zeigt die T-CAP SQ mit 9 kW Leistung. Mit einem Schallleistungspegel von 58dB(A) bei A7/W55 arbeitet sie deutlich leiser als die Luft/Wasser-Wärmepumpen anderer Hersteller in vergleichbaren Leistungsgrößen. Im schallreduzierten Flüsterbetrieb sind sogar Werte von 55 dB(A) erreichbar.

Erreicht wurde die Geräuschreduzierung durch die Schallisolierung des Verdichters mit Geräusch absorbierenden Materialien, wie man sie aus dem Fahrzeugbau oder der Geräuschdämmung bei hochwertigen Computersystemen kennt. Bewährte Massnahmen aus den Vorgängermodellen, wie dreiblättrige Ventilatoren und ein äusserst laufruhiger Verdichter, tragen ebenfalls dazu bei, dass die SuperQuiets besonders leise arbeiten.

Das Aussengerät besteht aus zwei übereinander platzierten Ventilatoren, um im Grundriss möglichst wenig Platzbedarf in Anspruch zu nehmen. Die Hydraulikeinheit mit eingebauter Regelung wird im Gebäude montiert. Ein Warmwasserspeicher mit wärmepumpengerechter Tauscherfläche bietet hohen Wasserkompfort. Die Invertertechnik passt die Heizleistung der Wärmepumpe an den aktuellen Wärmebedarf des Gebäudes an.

Vorteile der neuen H-Generation

  • Die Geräte der T-CAP-Baureihe können ihre volle Nennleistung ohne Zuschalten des E-Heizstabes gleichbleibend bis -15°C Aussentemperatur abgeben.
  • Vortex-Durchflussmesser zur Überwachung des Wasservolumenstroms
  • Automatische Anpassung der Pumpendrehzahl in Abhängigkeit der gewählten Spreizung
  • Berechnung des aktuellen COP-Wertes
  • Optionaler Einbau des 3-Wege Umschaltventil-Set für die Warmwasserladung ab dem Innengerät
  • Erweiterte Regelfunktionen mit dem Einbau der Zusatzplatine CZ-NS4P
  • Sehr gut kombinierbar mit bestehenden Heizsystemen.
  • Sehr hohe Heizleistung selbst bei niedrigen Aussentemperaturen.

Hochtemperatur Bauweise (LIA9-12IMHT)

Hochtemperatur Bauweise (LIA9-12IMHT)

Die optimale Energiequelle für Altbauten mit Hochtemperatur-Heizkörpern

Beim Austausch einer herkömmlichen Öl- oder Gasheizung durch eine moderne Split Luft-Wasser Wärmepumpe können die vorhandenen Heizkörper weiter verwendet werden, so bleiben die Umbaumassnahmen im Haus auf ein Minimum begrenzt. Für ein Haus mit Hochtemperatur-Heizkörpern ist die Luft-Wasser HT Wärmepumpe in Splitbauweise am besten geeignet, weil sie ohne Unterstützung durch andere Heizsysteme selbst bei Aussentemperaturen von -15°C eine Vorlauftemperatur von 65°C liefert.

Vorteile

  • Vorlauftemperaturen von 65°C selbst bei niedrigsten Aussentemperaturen.
  • Hohe Jahresarbeitszahlen durch Leistungsregulierung (Invertertechnik).
  • Kompakte Bauweise und geringer Installationsaufwand.

Schall- und Wetterschutzhaube

Schall- und Wetterschutzhaube

Verbinden Sie das schöne mit dem Nützlichen und verkleiden Sie Ihre Wärmepumpe

Nicht nur optisch auch schalltechnisch überzeugen die Schutzhauben auf ganzer Linie. Die sehr robuste und funktionale Bauweise der Haube ermöglicht Ihnen die Aufstellung der Split Inverter Ausseneinheit an exponierten Lagen wie z.B. Flachdächer und hilft Ihnen die Geräuschemissionen auf ein Minimum zu reduzieren. Weitere Vorteile liegen bei der Schutzwirkung der Haube gegen äussere Einflüsse wie Wetter oder mechanischer Beschädigungen.

Vorteile

  • Wirkungsvolle Schallreduktion von 5 - 8dB(A) je nach Aufstellungsort
  • Schutz der Wärmepumpe vor Schnee, Regen und mechanischer Beschädigung
  • Ansprechendes und edles Design
  • Kompakte Abmessungen
  • Einfache Montage

Luft-Wasser Split-Heim

Ihre Vorteile
Ausseneinheit
  • Flüsterleiser Betrieb mit Schallleistungspegel ab 52dB(A)
  • Formschönes Design mit Wetterschutzfunktion
  • Flexible Aufstellungsmöglichkeit im Freien
  • Objektbezogene Anpassungen möglich
Inneneinheit
  • Geringer Platzbedarf im Technikraum
  • Tiefe Betriebskosten
  • Einfache Bedienung und Fernüberwachung möglich
  • Leistungsregulierung ab grösserem Wärmebedarf bis 170kW
  • Vorlauf bis 62°C
Energiequelle

Die Luft-Wasser  Split Wärmepumpe LWsp von Heim AG funktioniert wie eine herkömmliche Wärmepumpe, nur ist in diesem Fall der Kältekreis in zweigeteilt. Der Split Verdampfer wird im Freien aufgestellt und der Verdichter/ Verflüssiger im Gebäudeinneren. Die zwei Einheiten werden mittels Arbeitsmittelleitungen miteinander verbunden. Diese Kältemittelleitungen benötigen nur eine kleine Wanddurchführung und sparen so teure Erschliessungskosten ein. Durch die Möglichkeit der variablen Aufstellung eignet sich die LWsp von der Firma Heim AG für Sanierungsobjekte, Neubauten von Ein– und Mehrfamilienhäuser und Gewerbebauten. Um den hohen Schallanforderungen gerecht zu werden, wurde der Verdichter ins Innengerät verlegt und schafft somit bessere Voraussetzungen bei der Platzierung des Aussengerätes.

Split Wärmepumpen 1-stufig

Split Wärmepumpen 1-stufig

Für kleinere Leistungen 

Die Luft-Wasser Wärmepumpen der Firma Heim AG, Typ LWsp 1-6 bis 1-13 in Splitbauweise mit max. 55°C Vorlauf und integriertem Wärmepumpenmanager. Die Wärmepumpe besteht aus einer Aussen- und Inneneinheit die mittels einer Splitleitung miteinander verbunden werden. Der schalloptimierte Verdampfer mit einem Axialventilator ermöglicht einen sehr leisen Betrieb und hohe Arbeitszahlen.

Split Wärmepumpen 2-stufig

Standartausführung für grössere Leistungen

Die Luftwasser Wärmepumpen der Firma Heim AG, Typ LWsp 2-17 bis 2-56 in Splitbauweise mit max. 55°C Vorlauf und integriertem Wärmepumpenmanager. Die Wärmepumpe besteht aus einer Aussen- und Inneneinheit die mittels einer Splitleitung miteinander verbunden werden. Der schalloptimierte Verdampfer mit einem, respektiven zwei nebeneinanderliegenden Axialventilatoren ermöglicht einen sehr leisen Betrieb und hohe Arbeitszahlen.

Split Wärmepumpen hochtemperatur 1-stufig

Split Wärmepumpen hochtemperatur 1-stufig

Auch für ältere Gebäude geeignet

Die Luftwasser Wärmepumpen der Firma Heim AG, Typ LWsp 1-8HT bis 1-16HT in Splitbauweise mit max. 63°C Vorlauf und integriertem Wärmepumpenmanager. Die Wärmepumpe besteht aus einer Aussen- und Inneneinheit die mittels einer Splitleitung miteinander verbunden werden. Der schalloptimierte Verdampfer mit einem Axialventilator ermöglicht einen sehr leisen Betrieb und hohe Arbeitszahlen.

Split Wärmepumpen hochtemperatur 2-stufig

Split Wärmepumpen hochtemperatur 2-stufig

Für höhere Vorlauftemperaturen bis 63°C

Die Luft-Wasser Wärmepumpen der Firma Heim AG, Typ LWsp 2-30HT bis 2-54HT in Splitbauweise mit max. 63°C Vorlauf und integriertem Wärmepumpenmanager. Die Wärmepumpe besteht aus einer Aussen- und Inneneinheit die mittels einer Splitleitung miteinander verbunden werden. Der schalloptimierte Verdampfer mit einem, respektiven zwei Axialventilatoren ermöglicht einen sehr leisen Betrieb und hohe Arbeitszahlen.

Split Wärmepumpen leistungsreguliert

Split Wärmepumpen leistungsreguliert

Immer der aktuellen Heizlast angepasst

Die Luft-Wasser Wärmepumpen der Firma Heim AG, Typ LWsp 40-100 bis 70-170 in Splitbauweise mit max. 58°C Vorlauf und integrierter Carel-Regelung mit eigender Programmierung. Durch die FU-gereregelte Ausführung kann die Heizleistung den Bedürfnissen energieeffizient angepasst werden. Die Wärmepumpe besteht aus einer Aussen- und Inneneinheit die mittels einer Splitleitung miteinander verbunden werden. Der schalloptimierte Verdampfer mit bis zu drei Axialventilatoren ermöglicht einen sehr leisen Betrieb und hohe Arbeitszahlen.

Technische Daten und Massblätter erhalten Sie auf Anfrage. 

 

Sole-Wasser Wärmepumpe Heim

Ihre Vorteile
Wärmequelle Erdreich
  • Geringe oberflächennahe Temperaturschwankungen; Einsatzgrenzen der Wärmepumpe:
    Soletemperatur -5 °C bis +25 °C
  • Einsetzbar für Heizung sowie Warmwasser- und Schwimmbadbewirtschaftung
  • Konstantes Temperaturniveau der Erdsonde zur passiven und aktiven Kühlung nutzbar
weitere Vorteile von Heim AG
  • Durch die eigene Produktion können auch kundenspezifische Wünsche berücksichtigt werden
  • Erhaltung von Arbeitsplätzen am Produktionsstandort Schweiz
Energiequelle
Erdsonden

Das Erdinnere enthält enorme Mengen von natürlicher Wärme. Diese Wärme setzt sich aus der Ursprungswärme sowie der Zerfallswärme von radioaktiven Elementen zusammen. Diese im Erdreich vorhandene konstante Wärme wird durch die Erdsonde nutzbar. Dabei werden in Erdbohrungen von bis zu 350 m Tiefe druckbeständige Rohre eingebracht, in denen die Sole zirkuliert. Somit stehen uns unerschöpfliche Ressourcen zur Verfügung für die Nutzung von nachhaltiger Umweltenergie.

SWe- Serie 1-stufig (SWe 6-21)

Flüsterleise im Betrieb

Die Sole-Wasser Wärmepumpe der Firma Heim AG im neuen Design zeichnet sich durch ihre kompakte Bauweise und hochwertigen Systemkomponenten aus. Die hochwertigen Bauteile garantieren einen flüsterleisen und sicheren Betrieb. Durch die Verwendung eines elektronischen Expansionsventiles im Kältekreis werden die Betriebszustände fortlaufend optimiert und angepasst. Der eingebaute Carel-Regler mit eigener Programmierung deckt die individuellen Bedürfnisse der Kunden standartmässig ab und erleichtert die Bedienung um ein vielfaches.

Vorteile im Überblick

  • Flüsterleiser Betrieb
  • Formschönes Design
  • Tiefe Betriebskosten
  • Geringer Platzbedarf
  • Einfache Bedienung durch Carel-Regelung
  • Fernüberwachung über Internet möglich

SWHi-Serie 1-stufig Hochtemp. (SWHi 4-28)

Mit Vorlauftemperaturen bis 70°C

Alle SWHi Sole-Wasser-Wärmepumpen von Heim AG erreichen Heizungsvorlauftemperaturen bis 70°C. Somit können diese Wärmepumpen auch in älteren Gebäuden mit konventionellen Heizkörpern eingesetzt werden. Ausserdem erreichen sie auch im reinen Wärmepumpenbetrieb hohe Warmwassertemperaturen. Zusätzlich verbessern höhere Zapftemperaturen den Warmwasserkomfort, da bei gleichem Speichervolumen eine deutlich grössere Mischwassermenge zur Verfügung steht. Die Hochtemperatur-Wärmepumpen erreichen ohne elektrische Nachheizung Warmwassertemperaturen bis 60°C.

Vorteile im Überblick

  • Flüsterleiser Betrieb
  • Formschönes Design
  • Tiefe Betriebskosten
  • Geringer Platzbedarf
  • Einfache Bedienung durch Carel-Regelung
  • Fernüberwachung über Internet möglich

SWe-Serie 2-stufig (SWe 24-34)

SWe-Serie 2-stufig (SWe 24-34)

Flexible Wärme durch zwei Verdichter

Die leistungsstarken Sole-Wasser Wärmepumpen von Heim AG mit 2 Verdichtern ermöglichen eine Leistungsregulierung durch die Halbierung der Heizleistung und eine Vorlauftemperatur von maximal 62°C. Diese Aufteilung der Heizleistung wirkt sich auch positiv auf die Aufnahmeleistung der Verdichter im Teillastbetrieb aus. Dies führt in der Praxis zu optimierten Verdichterlaufzeiten mit hohen Jahresarbeitszahlen. Die hochwertigen Bauteile garantieren einen flüsterleisen und sicheren Betrieb. Durch die Verwendung eines elektronischen Expansionsventiles im Kältekreis werden die Betriebszustände fortlaufend optimiert und angepasst. Der Wärmepumpenmanager merkt sich die Laufzeiten der Verdichter und steuert deren wechselseitige Zuschaltung. Ausgeglichene Laufzeiten erhöhen die Betriebssicherheit und die Lebensdauer der Anlage.

SWS-Serie 2-stufig (SWS 23-80)

Bewährte Technik mit zwei Verdichtern

Die leistungsstarken Sole-Wasser Wärmepumpen von Heim AG mit 2 Verdichtern ermöglichen eine Leistungsregulierung durch die Halbierung der Heizleistung und eine Vorlauftemperatur von maximal 55°C. Diese Aufteilung der Heizleistung wirkt sich auch positiv auf die Aufnahmeleistung der Verdichter im Teillastbetrieb aus. Dies führt in der Praxis zu optimierten Verdichterlaufzeiten mit hohen Jahresarbeitszahlen. Die hochwertigen Bauteile garantieren einen betriebssicheren und langlebigen Betrieb der Anlage. Dies beweisen die vielen hundert SWS Wärmepumpen die die Firma Heim AG im Feld betreibt und unterhaltet.

 

SWHi-Serie 2-stufig Hochtemp. (SWHi 27-55)

SWS-Serie 2-stufig (SWS 23-80)

Höhere Leistungsbereiche auch für ältere Gebäude

Alle SWHi Sole-Wasser-Wärmepumpen von Heim AG erreichen Heizungsvorlauftemperaturen bis 70°C. Somit können diese Wärmepumpen auch in älteren Gebäuden mit konventionellen Heizkörpern eingesetzt werden. Die leistungsstarken Sole-Wasser Wärmepumpen mit 2 Verdichtern ermöglichen eine Leistungsregulierung durch die Halbierung der Heizleistung. Diese Aufteilung der Heizleistung wirkt sich auch positiv auf die Aufnahmeleistung der Verdichter im Teillastbetrieb aus. Dies führt in der Praxis zu optimierten Verdichterlaufzeiten mit hohen Jahresarbeitszahlen. Die hochwertigen Bauteile garantieren einen betriebssicheren und langlebigen Betrieb der Anlage. Ausserdem erreichen sie auch im reinen Wärmepumpenbetrieb hohe Warmwassertemperaturen. Zusätzlich verbessern höhere Zapftemperaturen den Warmwasserkomfort, da bei gleichem Speichervolumen eine deutlich grössere Mischwassermenge zur Verfügung steht. Die Hochtemperatur-Wärmepumpen erreichen ohne elektrische Nachheizung Warmwassertemperaturen bis 60°C.

Sole-Wasser Wärmepumpe Dimplex

Ihre Vorteile
  • Geringe oberflächennahe Temperaturschwankungen; Einsatzgrenzen der Wärmepumpe: Soletemperatur -5 °C bis +25 °C
  • Einsetzbar für Heizung sowie Warmwasser- und Schwimmbadbewirtschaftung
  • Konstantes Temperaturniveau der Erdsonde zur passiven und aktiven Kühlung nutzbar
Energiequelle

Das Erdinnere enthält enorme Mengen von natürlicher Wärme. Diese Wärme setzt sich aus der Ursprungswärme sowie der Zerfallswärme von radioaktiven Elementen zusammen. Diese im Erdreich vorhandene konstante Wärme wird durch die Erdsonde nutzbar. Dabei werden in Erdbohrungen von bis zu 350 m Tiefe druckbeständige Rohre eingebracht, in denen die Sole zirkuliert. Somit stehen uns unerschöpfliche Ressourcen zur Verfügung für die Nutzung von nachhaltiger Umweltenergie.

Hocheffizient 1-stufig (SI6-22TU)

Höchste Effizienz, leise und sicherer Betrieb

Die effizienten Sole-Wasser Wärmepumpen der SI...TU-Baureihe zeichnen sich besonders durch ihre hohen Leistungen und somit geringe Betriebskosten aus. Möglich wird die hohe Effizienz durch neue Bauteile, wie z.B. einen COP-Booster und ein elektronisches Expansionsventil im Kältekreis. Ein weiteres Merkmal dieser Baureihe ist der flüsterleise Betrieb. Dieser wurde durch verschiedenste Massnahmen, wie zum Beispiel einer freischwingenden Verdichtergrundplatte mit Körperschallentkoppelung erreicht. Zusätzlich überwachen interne Messinstrumente die Betriebsweise der Wärmepumpen und sorgen so für einen sicheren und störungsfreien Betrieb.

Hocheffizient 2-stufig (SI26-130TU)

Flexible Wärme durch zwei Verdichter

Die Leistungsstarken Sole-Wasser-Wärmepumpen mit aussentemperaturgeführtem Wärmepumpenmanager WPM Econ5plus und Economizer zeichnen sich durch höchste Leistungszahlen aus. Die automatische Leistungsregelung ermöglicht eine Halbierung der Heizleistung sowie Aufnahmeleistung im Teillastbetrieb. Dies führt in der Praxis zu optimierten Verdichterlaufzeiten mit hohen Jahresarbeitszahlen. Die Wärmepumpen erfüllen die erhöhten Anforderungen der EN 14511 für grössere Volumenströme auf der Wärmenutzungsseite. Weiterer Pluspunkt: extrem niedrige Schallemissionen durch frei schwingende Verdichtergrundplatte.

Kompaktbauweise (SIK6-14TES)

Kompaktbauweise (SIK6-14TES)

Kompaktbauweise

Heim AG Wärmepumpen in Kompaktbauweise erleichtern die Installation, denn die Komponenten für einen ungemischten Heizkreis wie Heizungsumwälzpumpe und Ausdehnungsgefäss sind schon eingebaut.

Auch die Komponenten zur Erschliessung der Wärmequelle wie Soleumwälzpumpe, Ausdehnungsgefäss und Sicherheitsgruppe sind integriert. So können die Leitungen direkt nach aussen zum Soleverteiler geführt werden, und die aufwändige Dämmung der kalten Solekomponenten entfällt.

Kompakte Abmessungen

Neben der hohen Effizienz zeichnen sich Wärmepumpen der SIK – und SIW-Baureihe durch ihre kompakten Abmessungen aus – das erspart bei der Aufstellung im Technikraum oder im Keller Platz, der auch anderweitig genutzt werden kann.

Kompaktbauweise mit Boiler (SIW6-11TES)

Kompaktbauweise mit Boiler (SIW6-11TES)

Kompaktbauweise

Heim AG Wärmepumpen in Kompaktbauweise erleichtern die Installation, denn die Komponenten für einen ungemischten Heizkreis wie Heizungsumwälzpumpe und Ausdehnungsgefäss sind schon eingebaut. Auch die Komponenten zur Erschliessung der Wärmequelle wie Soleumwälzpumpe, Ausdehnungsgefäss und Sicherheitsgruppe sind integriert. So können die Leitungen direkt nach aussen zum Soleverteiler geführt werden, und die aufwändige Dämmung der kalten Solekomponenten entfällt.

Kompakte Abmessungen

Neben der hohen Effizienz zeichnen sich Wärmepumpen der SIK – und SIW-Baureihe durch ihre kompakten Abmessungen aus – das erspart bei der Aufstellung im Technikraum oder im Keller Platz, der auch anderweitig genutzt werden kann.

Integrierte Warmwasserspeicher

Bei der SIW-Baureihe ist ein 170 Liter Warmwasserspeicher integriert inkl. einem Elektroeinsatz schaltbar zwischen 2-4-6 kW für Warmwassererwärmung bis 60° und als Notheizung für den Heizbetrieb.

Hochtemperaturbauweise (SIH9-90TU)

Auch für ältere Gebäude geeignet

Hochtemperatur Sole-Wasser-Wärmepumpen von der Firma Heim AG liefern Vorlauftemperaturen von bis zu 70 °C, die sowohl für die Heizung als auch für die Warmwasserbereitung genutzt werden können. Im reinen Wärmepumpenbetrieb werden Warmwassertemperaturen von 60°C erreicht und somit die Forderung vieler länderspezifischer Normen für die Warmwasserbereitung erfüllt.

Heizen und Kühlen (SI30-130TUR+)

Heizen und Kühlen (LA9S-60TUR)

Steigender Kühlbedarf bei Gebäuden

In vielen Gebäuden wird heute schon mehr gekühlt als geheizt. Die Gründe für den steigenden Kühlbedarf bei gleichzeitig sinkendem Heizwärmebedarf sind offensichtlich. Der relativ hohe Dämmstandard an Gebäuden reduziert den Wärmebedarf, während die Kühllast durch höhere solare Energiegewinne, das steigende Komfortbewusstsein der Menschen und inneren Wärmelasten weiter steigt. Insbesondere in gewerblich genutzten Räumen wie Arztpraxen oder Büros wird der Kühlbedarf durch die Abwärme von elektrischen Geräten und die Beleuchtung immer höher. Deshalb muss neben dem Heizen auch dem effizienten Kühlen von Gebäuden immer mehr Beachtung geschenkt werden.

Wasser-Wasser Wärmepumpe Dimplex

Ihre Vorteile
  • ganzjährige Verfügbarkeit auf einem Temperaturniveau von 7–12°C
  • Grundwasser ist ein idealer Wärmespeicher
  • Höchste Jahresarbeitszahl der Wärmepumpe durch gleichbleibend hohe Wärmequellentemperatur
  • auch genügend ergiebige Quellen können in der Regel ohne Bewilligungsverfahren genutzt werden
  • Quellwasser ist eine kostenlose Energiequelle
Energiequelle

Die Wasser-Wasser Wärmepumpe arbeitet hocheffizient, da das Verhältnis zwischen kostenloser Umweltenergie und eingesetzter elektrischer Energie sehr günstig ist. Grundlage hierfür ist das ganzjährig konstant temperierte Grundwasser. Qualifizierte Bohrfirmen stehen Ihnen als bewährte Partner bei der Erschliessung dieser Wärmequelle zur Seite.

Die Wasser-Wasser Wärmepumpen sind dank des innovativen Edelstahl-Spiral Wärmetauschers für nahezu sämtliche Grundwasserqualitäten geeignet. Bei einer ganzjährigen Wassertemperatur unter 13°C ist keine Wasseranalyse bezüglich Korrosion notwendig. Es sind lediglich die Grenzwerte für Eisen und Mangan zu überprüfen und einzuhalten, um das Zusetzen der Wärmequellenanlage, die sog. Verockerung, auszuschliessen.

Hocheffizient 1-stufig (WI10-22TU)

Hocheffizient 1-stufig (WI10-22TU)

Höchste Effizienz, leise und sicherer Betrieb

Die effizienten Wasser-Wasser Wärmepumpen der WI...TU-Baureihe zeichnen sich besonders durch ihre hohen Leistungen und somit geringe Betriebskosten aus. Möglich wird die hohe Effizienz durch neue Bauteile, wie z.B. einen COP-Booster und ein elektronisches Expansionsventil im Kältekreis. Ein weiteres Merkmal dieser Baureihe ist der flüsterleise Betrieb. Dieser wurde durch verschiedenste Massnahmen, wie zum Beispiel einer freischwingenden Verdichtergrundplatte mit Körperschallentkoppelung erreicht. Zusätzlich überwachen interne Messinstrumente die Betriebsweise der Wärmepumpen und sorgen so für einen sicheren und störungsfreien Betrieb.

Hocheffizient 2-stufig (WI35-180TU)

Flexible Wärme durch zwei Verdichter

Die leistungsstarken Wasser-Wasser Wärmepumpen mit aussentemperaturgeführtem Wärmepumpenmanager WPM Econ5plus und Economizer zeichnen sich durch höchste Leistungszahlen aus. Die automatische Leistungsregelung ermöglicht eine Halbierung der Heizleistung sowie Aufnahmeleistung im Teillastbetrieb. Dies führt in der Praxis zu optimierten Verdichterlaufzeiten mit hohen Jahresarbeitszahlen. Die Wärmepumpen erfüllen die erhöhten Anforderungen der EN 14511 für grössere Volumenströme auf der Wärmenutzungsseite. Weiterer Pluspunkt: extrem niedrige Schallemissionen durch frei schwingende Verdichtergrundplatte.

Hochtemperatur 2-stufig (WIH120TU)

Hochtemperatur 2-stufig (WIH120TU)

Auch für ältere Gebäude geeignet

Die Wasser-Wasser Wärmepumpe mit aussentemperaturgeführtem Wärmepumpenmanager WPM Econ5plus und Economizer zeichnet sich durch höchste Leistungszahlen aus. Durch die hohe Vorlauftemperatur von 70°C ist diese Wärmepumpe auch in älteren Gebäuden mit konventionellen Heizkörpern einsetzbar.  Ausserdem erreichen sie auch im reinen Wärmepumpenbetrieb hohe Warmwassertemperaturen. Zusätzlich verbessern höhere Zapftemperaturen den Warmwasserkomfort, da bei gleichem Speichervolumen eine deutlich grössere Michwassermenge zur Verfügung steht. Die Wärmepumpe erfüllt die erhöhten Anforderungen der EN 14511 für grössere Volumenströme auf der Wärmenutzungsseite. Weiterer Pluspunkt: extrem niedrige Schallemissionen durch frei schwingende Verdichtergrundplatte.

Heizen und Kühlen 2-stufig (WI140TUR+)

Heizen und Kühlen 2-stufig (WI140TUR+)

Steigender Kühlbedarf von Gebäuden

In vielen Gebäuden wird heute schon mehr gekühlt als geheizt. Die Gründe für den steigenden Kühlbedarf bei gleichzeitig sinkendem Heizwärmebedarf sind offensichtlich. Der relativ hohe Dämmstandard an Gebäuden reduziert den Wärmebedarf, während die Kühllast durch höhere solare Energiegewinne, das steigende Komfortbewusstsein der Menschen und inneren Wärmelasten weiter steigt. Insbesondere in gewerblich genutzten Räumen wie Arztpraxen oder Büros wird der Kühlbedarf durch die Abwärme von elektrischen Geräten und die Beleuchtung immer höher. Deshalb muss neben dem Heizen auch dem effizienten Kühlen von Gebäuden immer mehr Beachtung geschenkt werden.

Heim AG bietet mit der reversiblen Wasser-Wasser Wärmepumpe ein energieeffizientes Heiz- und Kühlgerät. Ein eingebauter Zusatzwärmetauscher nutzt die im Kühlbetrieb anfallende Abwärme direkt als kostenlose Energie für die Warmwasser- und Schwimmbadbewirtschaftung. Besonders hohe Leistungszahlen werden erreicht, wenn die Abwärme im Kühlbetrieb permanent (z.B. zur Vorerwärmung eines Produktionsprozess) genutzt werden kann.

Wärmepumpenboiler

Die wirtschaftliche Nutzung von Raumwärme

Vier Funktionseinheiten wirken zusammen, um die aus der Raum- oder Aussenluft entnommene Wärme auf ein höheres Temperaturniveau zu heben: Verdampfer, Verflüssiger, Expansionsventil und Verdichter. Warmwasser-Wärmepumpen übertragen die in einem Verdampfer aus der angesaugten Raumluft gewonnene Wärme auf ein Kältemittel. Dieses wird mit einem Verdichter auf einen höheren Druck gebracht. Durch die Verdichtung steigt die Temperatur des Kältemittels. Über einen aussen am Warmwasserspeicher umwickelten Sicherheitswärmetauscher wird die Wärme auf den Speicherinhalt übertragen. Im Expansionsventil wird das Arbeitsmedium entspannt und kühlt sich dadurch ab.

Solo- oder Kombilösung

Die Heim Warmwasser-Wärmepumpen mit integriertem Rohr-wärmetauscher sind noch flexibler in ihrem Einsatz; entweder als Einzelsystem für den Ganzjahresbetrieb mit Strom oder beispielsweise mit einer Stückholzfeuerung als Ergänzungssystem zum Anschluss an ihre Heizungsanlage.

Die Vorteile sind im Winter, wenn Ihr Heizsystem ohnehin arbeitet können sie damit dem Boiler zusätzlich Energie zuführen und so die Aufheizphase verkürzen. Ausserhalb der Heizperiode erspart ihnen diese Lösung die (unwirtschaftliche) Inbetriebnahme Ihrer Heizungsanlage. Die Warmwasser-Wärmepumpe arbeitet dann allein wesentlich günstiger und auch effizienter.

Brauchwasser Wärmepumpe WPB-300 ECO

Brauchwasser Wärmepumpe (WPB-300 ECO)

Ihre Vorteile

  • Bester COP-Wert von 3.8 nach EN 16147 bei (A20/W55)
  • Sehr leise im Betrieb mit einem Schallleistungspegel von 56dB(A)
  • Einstellbare Warmwassertemperatur bis 55°C (max. 65°C)
  • Inhalt Wärmepumpenboiler 300Ltr.
  • Einsatzbereich: Lufttemperatur von -7°C bis +35°C
  • Geringe Bauhöhe von 1674mm
  • Frei wählbare Luftführung
  • Sehr effizienter vollhermetischer Verdichter
  • Grossflächiges und aussenliegendes Rohrregister für eine gleichmässige und schnelle Erwärmung
  • Keine Eindringung von Kältemittel ins Brauchwasser möglich
  • Mechanische Entkalkung über Flansch an der Vorderseite des Speichers möglich
  • Serienmässiger Elektroheizeinsatz von 1.5kW Leistung schon eingebaut

Vorteile Regelung Optitronic

  • Digitale Anzeige (Lufttemperatur, Wassertemperatur und Informationen über Systembetrieb)
  • Automatisches Legionellen-Schutzprogramm
  • Verschiedene Arbeitsprogramme wie ECO, Schnellaufheizung usw.
  • Automatisches Systemdiagnoseprogramm
  • Überhitzungsregelung über externes PV-Signal möglich

Brauchwasser Wärmepumpe WPB-300 ECOplus

Brauchwasser Wärmepumpe (WPB-300 ECOplus)
Brauchwasser Wärmepumpe (WPB-300 ECOplus)

Ihre Vorteile

  • Bester COP-Wert von 3.8 nach EN 16147 bei (A20/W55)
  • Sehr leise im Betrieb mit einem Schallleistungspegel von 56dB(A)
  • Einstellbare Warmwassertemperatur bis 55°C (max. 65°C)
  • Inhalt Wärmepumpenboiler 300Ltr.
  • Einsatzbereich: Lufttemperatur von -7°C bis +35°C
  • Geringe Bauhöhe von 1674mm
  • Frei wählbare Luftführung
  • Sehr effizienter vollhermetischer Verdichter
  • Grossflächiges und aussenliegendes Rohrregister für eine gleichmässige und schnelle Erwärmung
  • Keine Eindringung von Kältemittel ins Brauchwasser möglich
  • Mechanische Entkalkung über Flansch an der Vorderseite des Speichers möglich
  • Serienmässiger Elektroheizeinsatz von 1.5kW Leistung schon eingebaut

Regelung: OPTITRONIC plus

  • Digitale Anzeige (Lufttemperatur, Wassertemperatur und Informationen über Systembetrieb)
  • Automatisches Legionellen-Schutzprogramm (Überhitzung auf 60°C, täglich einstellbar)
  • Überhitzungsregelung über externes PV-Signal möglich
  • Anschluss einer zusätzlichen Wärmequelle (Solarsystem, Kessel, Gas) möglich
  • Zwei verschiedene Zeitprogramme auswählbar sowie Ferienmodus programmierbar
  • Multifunktionelle Bedienung wie Normal-, ECO-, Lux- oder Lux Plus-Betrieb sowie Lüftungsfunktion
  • Energieverbrauchanzeige der Wärmepumpe 

Brauchwasser Wärmepumpe WPB-500 ECO

Brauchwasser Wärmepumpe (WPB-500ECO)

 

Vorteile

  • Inhalt Wärmepumpenboiler 450Ltr.
  • Bester COP-Wert von 3,7 nach EN 16147 bei (A20/W55)
  • Grossflächiges, aussenumliegendes Heissgasregister
  • Seitliche Luftanschlüsse für geringe Raumhöhen
  • Einstellbare Temperatur bis 65°C möglich
  • Einsatzbereich: -7°C bis + 35°C
  • Frei wählbare Luftführung
  • Sehr effizienter vollhermetischer Verdichter
  • Ein Elektro-Heizstab ist serienmässig eingebaut
  • Die optimierte Luftführung ermöglicht einen ruhigen Betrieb

Regelung: OPTITRONIC plus

  • Digitale Anzeige (Lufttemperatur, Wassertemperatur und Informationen über Systembetrieb)
  • Automatisches Legionellen-Schutzprogramm (Überhitzung auf 60°C, täglich einstellbar)
  • Überhitzungsregelung über externes PV-Signal möglich
  • Anschluss einer zusätzlichen Wärmequelle (Solarsystem, Kessel, Gas) möglich
  • Zwei verschiedene Zeitprogramme auswählbar sowie Ferienmodus programmierbar
  • Multifunktionelle Bedienung wie Normal-, ECO-, Lux- oder Lux Plus-Betrieb sowie Lüftungsfunktion
Kontakt

Heim AG
Wittenwilerstrasse 31
8355 Aadorf


Tel. 052 369 70 90
Fax 052 369 70 91

Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo 7.30 - 12.00 13.15 - 17.15
Di 7.30 - 12.00 13.15 - 17.15
Mi 7.30 - 12.00 13.15 - 17.15
Do 7.30 - 12.00 13.15 - 17.15
Fr 7.30 - 12.00 13.15 - 16.00

Sa Service-Hotline +41 52 369 70 90
So Service-Hotline +41 52 369 70 90